Kichererbsensnack mit Erdnussöl aus der Kanow Mühle

Wir haben nach einer Alternative zu den ungesunden Fertigsnacks gesucht – und wir haben eine gefunden: Kichererbsensnack mit Erdnussöl aus der Kanow Mühle

Zutaten:

  • ca. 220 g Kichererbsen aus dem Glas oder der Dose (Abtropfgewicht)

  • 1,5 Esslöffel Erdnussöl

  • 2,5 Teelöffel (Grillgewürz, nach Belieben und Geschmack frei wählbar)

Zubereitung:

Den Backofen auf 185 °C Umluft vorheizen. Die Kichererbsen gut abtropfen lassen und auf dem Backblech verteilen. Die Kicherbsen auf dem Blech in den Ofen schieben und 25 Minuten backen lassen. Dann die Gewürze und das Erdnussöl vermengen und über den Kicherbsen verteilen, alles noch einmal gut vermischen und weitere 10 Minuten backen lassen. Dann nur noch etwas abkühlen lassen und fertig ist ein köstlicher Snack!

Der Flachs blüht

Machen Sie am Wochenende doch einmal eine Fahrt ins Blaue. Nein, nicht ans Meer. Der Ausdruck „Eine Fahrt ins Blaue“ ist historischen Ursprungs und auf die Leinblüte zurückzuführen. In Brandenburg wurde schon immer Lein – oder umgangssprachlich auch Flachs genannt – angebaut. Dieser wird um die Ostertage herum angesäht, blüht Ende Juni, Anfang Juli und wird frühestens Ende August geerntet. Die hübschen, filigranen blauen Blüten zeigen Ihre Schönheit nur kurz. Also jetzt die Chance nutzen. Dieses Feld finden Sie beispielsweise in Drebkau bei Cottbus.