Leindotteröl – das leichte Öl passend zum Frühling

Kennen Sie Leindotteröl? Sie denken jetzt vielleicht „Naja, was wird das schon sein?! Vermutlich irgendein besonderes Leinöl“. Wenn Sie das denken, liegen Sie falsch. Leindotteröl ist ein völlig anderes, für sich stehendes Öl aus der Pflanze der Leindotter (Camelina sativa), welche nicht mal mit dem Leinsamen verwandt ist. Wenn Sie das Leindotteröl einmal kosten, werden Sie auch den enormen Geschmacksunterschied schmecken. Während Leinöl leicht nussig und buttrig schmeckt, hat das Leindotteröl einen leicht erdigen Geschmack nach Erbsen und Spargel. Seine Fettsäurezusammensetzung ist mit einem hohen Anteil mehrfach ungesättigter Fettsäuren und einem beachtlichen Anteil Vitamin E als äußerst hochwertig einzustufen.

Besonders jetzt im Frühling und Sommer gibt es viele köstliche Speisen, die durch das Leindotteröl hervorragend verfeinert werden. In den nächsten Wochen werden wir einige Rezepte in diesem Blog vorstellen. Am besten gleich ein Fläschchen bestellen und probieren. Wir wünschen schon jetzt viel Spaß beim Lesen, nachkochen und essen!

Diesen Beitrag empfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.