Himbeer-Papaya-Smoothie mit Weizenkeimöl

Vor kurzem konnten Sie in unserem Blog über die entzündungshemmende Eigenschaft von Vitamin E lesen. Vitamin E findet sich in besonders hoher Konzentration (bis zu 250 mg/100 g) im Weizenkeimöl. Dieses Öl hat einen wunderbar getreidigen, leicht süßlichen Geschmack und eignet sich daher besonders für süße Speisen, wie Joghurt, Müslis oder auch Smoohies. Auch der Papaya werden entzündungshemmende Eigenschaften zugeschrieben. Das enthaltene Enzym Papain soll dabei eine richtige Rolle spielen.

Besonders lecker in der heißen Jahreszeit ist ein fruchtiger Smoothie, der auch noch gesund ist. Probieren Sie doch einmal einen Himbeer-Papaya-Smoothie mit Weizenkeimöl:

Zutaten:

  • ca. 250 g Himbeeren (können auch tiefgekühlt sein, besonders während der heißen Tage eine tolle Erfrischung)
  • ca. 60 ml Apfelsaft
  • 1 Papaya
  • 1 Apfel
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 EL Weizenkeimöl

Zubereitung: Pürieren Sie den Apfel und die Himbeeren und vermischen die Masse mit dem Apfelsaft. Schälen und Entkernen Sie als nächstes die Papaya und pürieren diese ebenfalls. Süßen Sie die Papaya-Masse mit dem Ahornsirup. Vermischen Sie nun die Fruchtsaftmasse mit der Papayamasse und geben am Ende das Weizenkeimöl hinzu. Alles gut vermengen. Fertig ist eine köstliche Erfrischung!

Diesen Beitrag empfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.