Pollenallergie? Schwarzkümmelöl kann helfen

Alle Jahre wieder haben viele Menschen, die unter Pollenallergien leiden, im Frühjahr mit Beschwerden wie einer laufenden Nase, juckenden, tränenden und geschwollenen Augen und geschwollenen Schleimhäuten zu kämpfen.  Dies haben sie einer Überreaktion des Immunsystems auf das entsprechende Allergen (z.B. Blütenpollen etc.) zu verdanken. Das Immunsystem verwechselt die Substanz fälschlicherweise mit einem gefährlichen Eindringling und bekämpft diesen. Die eigentlich ungefährliche Substanz wird zum Allergen und bewirkt die oben genannten Beschwerden. Um diese unangenehmen Begleiter des Frühlings zu bekämpfen eignet sich das kaltgepresste Premium-Schwarzkümmelöl der Kanow-Mühle hervorragend.

Schwarzkümmel ist eine mittlerweile 3000 Jahre alte Heilpflanze, die ihren Ursprung in den Gebieten des heutigen Orients hat. Schon damals wussten die Menschen um die außergewöhnliche Wirkung der Pflanze auf den menschlichen Organismus. So wurden mit den Samen des Schwarzkümmels und dem wertvollen Öl nicht nur Speisen zubereitet, sondern auch sämtliche Leiden gelindert. Unter vielen anderen Beschwerden können Bauchschmerzen, Hautausschläge, Schuppenflechte, Husten und eben auch Allergien wie Heuschnupfen gelindert werden.

Trotzdem sollte man Schwarzkümmelöl nicht als Wundermittel betrachten. Wer unter einer Pollenallergie (oder einer anderen Beschwerde) leidet, sollte das Schwarzkümmelöl als eine wertvolle Unterstützung ansehen, das die vorhandenen Leiden lindern kann. Medizinische Untersuchungen haben ergeben, dass eine Heilung in ca. 70 % der Fälle eintritt. Wichtig ist eine regelmäßige Einnahme, die frühzeitig im Jahr begonnen und bis in den Sommer fortgesetzt werden sollte. Sie sollten zwei Mal täglich einen Teelöffel des Öls zu sich nehmen, am besten einen Teelöffel morgens und einen Teelöffel abends. Sollte Ihnen der Geschmack zu kräftig sein, können Sie das Öl problemlos mit etwas Saft oder Honig zu sich nehmen. In aktuten Fällen – sollten die Beschwerden schon eingetreten sein – empfiehlt es sich zusätzlich zu der Einnahme des Öls mit Schwarzkümmel zu inhalieren.

Probieren Sie die Schwarzkümmelölkur gleich aus und bestellen eine Flasche dieses wertvollen Öls noch bis zum 16. März zum Sonderpreis.

Diesen Beitrag empfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.