Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit

Bald ist Weihnachten und Sie haben noch keine Plätzchen gebacken? Dann nutzen Sie doch das kommenden Wochenende und zaubern Köstlichkeiten mit Mandel-, Mohn- oder Walnussöl.

Bereiten Sie zunächst einfach einen üblichen Plätzchenteig zu…

Hierfür benötigen Sie folgende Zutaten:

Zutaten: 500gr. Weizenmehl, 200gr. Butter, ca. 60 gr. Mandelöl (wahlweise auch Mohnöl oder Walnussöl) aus der Kanow-Mühle, 240 gr. Zucker, 100gr. gemahlene Mandeln, 2 Eier, ½ Teelöffel Backpulver, je eine Prise Zimt, Salz, Muskat.

Für die Glasur: 1 Eigelb, Milch, Mandelblättchen

 

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander verrühren. Danach den Teig ca. 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

 

Nach 3 Stunden den Teig ausrollen und Plätzchen ausstechen.

 

Dann die Milch und das Eigelb verrühren und über die Plätzchen streichen. Einige Mandelblättchen (oder auch Walnüsse oder Mohn) können die Kekse verzieren.

 

Das Blech mit den Plätzchen in den vorgeheizten Ofen schieben und bei ca. 170 ° C backen. (ca. 15 Minuten)

 

 

Diesen Beitrag empfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.