Wo kommt eigentlich der Leinsamen her?

Diese Frage stellen uns unsere Kunden immer wieder. Und jedes Mal freuen wir uns, Ihnen antworten zu können, dass er von Landwirten in der Region angebaut wird. Derzeit fängt der Leinsamen in seiner schönen blauen Farbe an zu blühen.IMG_0275Am vergangenen Freitag haben sich zu dem Thema „Leinsamen-Anbau in der Region“ viele Akteure der Branche versammelt. Auch der RBB war dabei und hat einen kleinen Beitrag gedreht. Schauen Sie selbst. Einfach dem Link folgen; ab der dritten Minute beginnt der Beitrag über den Leinsamen.

Diesen Beitrag empfehlen

Die Kanow-Mühle in der RBB-Mediathek

Vor einiger Zeit haben wir in diesem Blog berichtet, dass der RBB bei uns war, um einen kleinen Beitrag über die Kanow-Mühle und ihre Geschichte zu drehen. Viele Interessierte haben diesen Beitrag gesehen. Einige konnten jedoch nicht vor dem Fernseher sitzen; daher hier noch einmal der Link zu dem Beitrag, der in der Mediathek des RBB verfügbar ist. Viel Spaß beim Anschauen!

 

Diesen Beitrag empfehlen

Endlich wieder erhältlich – Tonflaschen

Wir Ölkannehaben lange darauf gewartet – nun sind sie endlich wieder da: Unsere Tonkrüge (Fassungsvermögen 300 ml) für das köstliche Spreewälder Leinöl aus der Kanow-Mühle. Sie eignen sich hervorragend für die Lagerung des Leinöls, da die Flaschen absolut lichtundurchlässig sind. Trotzdem empfehlen wir eine Lagerung im Kühlschrank und eine regelmäßige Reinigung der Flasche. Das Leinöl sollte innerhalb von ca. vier Wochen verbraucht sein. Nach dem Verbrauch kann die Flasche gereinigt und wieder befüllt werden. Weiterlesen

Diesen Beitrag empfehlen

Die Kanow-Mühle im RBB

Wenn Sie mehr über die Geschichte der Kanow-Mühle und ihre Betreiber erfahren möchten, dann schalten Sie am Sonntag, den 22. Mai 2016 um 18:32 den RBB ein. In der Sendung „Theodor. Geschichten aus der Mark“ wird die Historie der Kanow-Mühle anschaulich und kurzweilig in einem kleinen Beitrag erläutert. Unbedingt einschalten, wirklich sehenswert! Weitere Informationen zu der Sendung finden Sie hier. Außerdem werden wir in Kürze einige Fotos von den Dreharbeiten hier posten. Schauen Sie wieder vorbei…

Diesen Beitrag empfehlen

Deutscher Mühlentag 2016 – Wir sind dabei

Plakat Mühlentag 2016Am Pfingstmontag, den 16. Mai ist es wieder soweit: Viele Mühlen öffnen am Deutschen Mühlentag wieder ihre Pforten, um interessierten Besuchern einen Einblick in das alte Müllerhandwerk geben zu können. Auch wir in der Kanow-Mühle nehmen wieder am Mühlentag teil. In der Zeit von 10:00 bis 16:00 haben die Besucher die Möglichkeit, sich in der historischen Mühle umzusehen und sich die erhaltene Technik erklären zu lassen. Außerdem kann die moderne Ölproduktion besichtigt werden. Die in der Kanow-Mühle hergestellten Öle können zudem verkostet und im Hofladen käuflich erworben werden. Wer eigene Flaschen dabei hat, kann sich das frische Leinöl in die mitgebrachten Flaschen abfüllen lassen. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern auch noch den Geldbeutel.

Diesen Beitrag empfehlen